Happy & Ivy vom Tupfenhaus


Direkt zum Seiteninhalt

über uns





Ich wurde am 19.02.2006 zusammen mit 8 weiteren Welpen in der Zuchtstätte `vom Tupfenhaus`geboren.
Wir wuchsen wohlbehütet durch unsere Mama und Züchterin auf und bekamen die bestmöglichen Prägungen für unser zartes Wesen mit auf den Weg..

Anfang Mai 2006 holte mich meine neue Familie zu sich nach Hause.











Ivy vom Tupfenhaus - oder auch kleine Hündin Efeu genannt - wurde am 06.03.2007 geboren und zog 8 Wochen später bei uns ein. Sie ist die beste Entscheidung die ich treffen konnte, denn ihr müßt wissen, ich durfte mir meine Spielgefährtin ganz allein aussuchen , Andrea und Heike akzeptierten meine Auswahl. Heike war anfangs etwas traurig, denn sie hatte einen anderen Welpen ins Herz geschlossen, für einen Tag, dann hatten Ivy und ich gewonnen. Mit stolzgeschwellter Brust kann ich sagen, ich bin auf den Hund gekommen und wir zwei lieben uns abgöttisch.








Andrea und Heike leben und arbeiten in einem kleinen Städtchen nahe bei Darmstadt.
Mit mir und einem Jahr später Ivie erfüllten sie sich einen lang gehegten Wunsch.

Sie haben sich die Entscheidung, einen Dalmatiner zu nehmen nicht leicht gemacht, denn beide hatten kaum Hundeerfahrung.
Aber wie beim Hund, so auch beim Menschen, wächst dieser an seinen Aufgaben und so verschrieben sie sich mit Leib und Seele unserer Rasse.

Wir besuchten regelmäßig die Hundeschule, was allen Seiten so manche Schweißperle kostete. Ihr müßt wissen, ich bin ein wahres Temperamentsbündel.

Tja, was gibt es noch über die beiden zu erzählen?

Die beiden haben extra für uns ein Haus gebaut, da es kaum möglich war, einen Vermieter zu finden, der Hunde mag.

Sie gehen viel mit uns in die Natur, einmal im Jahr verschlägt es uns ans Meer und wenn wir nicht gerade die Landschaft unsicher machen , werden Freunde eingeladen und gekocht. Nicht einfach für uns genetisch immer hungrigen Dalmi´s diese Wohlgerüche ertragen zu müssen, ohne etwas abzubekommen.
Denn eines sind beide, sehr konsequent, was unsere Fütterung anbelangt.

wissenswert:

Dalmatiner haben einen genetischen Stoffwechseldefekt, daß heißt, keine Purinhaltige Nahrung. Schweinefleisch oder derartige Nebenprodukte, sowie alle Purinreichen Nahrungsmittel sind für uns tabu. Wird dieser Besonderheit Beachtung geschenkt, hat man einen vitalen und lebensfrohen Begleiter.






Lucy ist schon ein alte Lady, die ihre Ruhe und viele Kuschelstunden mit Andrea und Heike mag. Was mich immer wieder in Erstaunen versetzt, ist, wie laut sie schreien kann, wenn sie Hunger hat. Ich mußte ganz schön schleimen, bis sie mich in ihr Herz geschlossen hatte. Heute darf Ivie sogar mit in ihrem Körbchen schlafen, naja die hatte sich auch geschickter angestellt und ist nicht ständig wie ein Flummy vor ihr rumgehüpft.









Bandit unser ``Mann`` im Haus, war ein kleiner Findling, den Andrea und Heike aus dem Tierheim geholt haben.
Er ist ein scheuer Vertreter seiner Art und am liebsten verschläft er den ganzen Tag. Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, er ist ein Siebenschläfer.






















Home | über uns | Happy | Gemixtes | Gästebuch | Links | Sitemap

© 2009 - Zuletzt bearbeitet am 02 Apr 2012 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Counter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü