Happy & Ivy vom Tupfenhaus


Direkt zum Seiteninhalt

Hund oder Katze

Gemixtes > Rasse

Steht der Entschluss für einen Vierbeiner als neues Familienmitglied fest, bleibt oft das Problem, nicht zu wissen, was der richtige Zeitgenosse für uns ist.

meine Checkliste soll ihnen bei der Entscheidung behilflich sein, denn oft denken wir nicht an alle Bedürfnisse, die Katz´oder Hund haben.

Jede Hunderasse stellt andere Ansprüche an uns Menschen , bezogen auf Ernährung und Beschäftigung.
Im Internet finden sie viele Hundeseite, die ausführlich auf jede Rasse eingehen.


Für einen Hund spricht :

: Hund sind Rudeltiere und damit ideal um in eine Familie integriert zu werden.

: sie sind tolle Begleiter für alle die gern und vor allem nicht allein spazieren gehen wollen.

: sie hüten und beschützen das Haus oder die Wohnung, wenn wir nicht da sind.

: sie geben uns ihre bedingungslose Liebe , Zuneignung und Treue.



Was ein Hund braucht :

: Hunde brauchen Zeit und Beschäftigung. Täglich mindestens 2-3 Stunden Gassigehen müssen drin sein, vorallem bei Laufhunden, zu denen der Dalmatiner zählt.

: voll berufstätige Menschen sollten sich keinen Hund anschaffen, es sei denn sie haben die finanziellen Mittel für eine tägliche Hundbetreuung.

: ist der Hund länger als 5 Std. allein vereinsamt er und kommt oft auf dumme Gedanken.

: Hunde brauchen Platz ( kleine Rassen ausgenommen ) zum Spielen und um gewohnheitsgemäß auch mal bellen zu dürfen.

: Regelmäßige Kosten für Futter, Hundesteuer, Impfungen, Haftpflichtversicherung entstehen, die im Jahr ca 700,- Euro und mehr betragen können. Andere Arztkosten wie Kastration usw. nicht mit einberechnet.

: Hundeleine, Decken, Fressnapf und Spielzeug schlagen mit ca. 150.- Euro zu Buche.

: Hundeerziehung ist ein wichtiger Punkt, den ich nicht vergessen möchte. Sparen sie nicht am falschen Ende, denn nicht nur ihr Hund sondern auch ihr Umfeld wird ihnen für eine gute Hundeerziehung danken.

: Hygiene ist auch bei Hunden notwendig. Fell,- Krallen,- Zahnpflege sind die wichtigsten Punkte hierbei. Bedenken sie, das Hunde immer Haare verlieren und nach dem Gassigehen leicht ihre Wohnung, Haus und Auto in eine Sand,- oder Matschoase verwandeln können. Ein guter Staubsauger gewinnt an Bedeutung.

: Zum Schluss mein größtes Anliegen und Bitte.

Wir Hundebesitzer sind in der Pflicht, die Hinterlassenschaften unserer Vierbeiner zu beseitigen, was leider von vielen unterschätzt und nicht getan wird. Nicht nur, dass es Unfrieden mit dem Nachbarn herauf beschwört, ist es einfach eine Unart des Menschen , sich dieser Verantwortung zu entziehen.


Für eine Katze spricht :

: Katzen sind in der Regel ruhiger als Hunde ( vorallem Freigänger )

: sie sind selbständiger als Hunde , was zur Folge hat, das sie tagsüber besser allein sein können.

: sie lieben Streicheleinheiten.

: Katzen können sehr alt werden, 18 - 20 Jahre sind keine Seltenheit - Hunde werden jeh nach Rasse 7- 15 Jahre alt

Was eine Katze braucht :

: regelmäßig Futter

: einen warmen Platz zum Schlafen

: ein Katzenklo, was zweimal täglich gereinigt werden sollte

: eine jährliche Impfung steht an

: auch Katzen haaren und sind für eine regelmäßige Fellpflege sehr dankbar.

: Katzen haben die Angewohnheit, ihre Hinterlassenschaften zu vergraben , sodass uns bei Freigängern das Entfernen des `Geschäftchens`erspart bleibt.

: einen Nachteil gibt es auch hier, Katzen sind manchmal sehr eigenwillig und lassen sich nur schwer erziehen.


in unserer Familie leben Hunde und Katzen friedlich zusammen, was uns ein klein wenig stolz , aber hauptsächlich glücklich macht, denn beide Arten sind liebenswerte Geschöpfe und uns Menschen sehr zugetan.




Home | über uns | Happy | Gemixtes | Gästebuch | Links | Sitemap

© 2009 - Zuletzt bearbeitet am 02 Apr 2012 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Counter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü