Happy & Ivy vom Tupfenhaus


Direkt zum Seiteninhalt

2007

Gemixtes > Tempelanlage




Wer nun glaubt, meine Mamas setzen sich mit mir ins gemachte Nest, der irrt gewaltig. Die beiden Tapezieren und verlegen ihr Laminat selbst und ich helfe tatkräftig mit.
Weihnachten war das Erdgeschoß schon fertig tapeziert, die Küche aufgebaut und alles stand an seinen Platz, wo es geplant war.
Silvester hatten sich Claudia und die Dalmis angesagt und wir verbrachten zusammen mit Freunden den ersten Jahreswechsel im Haus.
Meine Oma, Mama und Tante haben sich gleich sehr heimisch gefühlt und so hatten wir viel Spass zusammen.
Das lustigste aber am 31.12. 2006 war, daß wir in unser eigenes Haus einbrechen mussten, da wir draussen und alle Schlüssel drin lagen. Die Tür hatte nie richtig geschlossen seit ihrem Einbau, aber an diesem Tag schon. Unser Nachbar half uns beim `Einbruch`, die Beschaffenheit der Tür war ja auch keine Herausforderung und wir hatten einen Grund mehr sie zu reklamieren.

Dann war es endlich soweit, Schränke konnten an ihren Bestimmungsort gestellt und Regale aufgebaut werden. Mir hat das mächtig Spass gemacht da mitzumischen.



Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Die neue Tür sieht nicht nur vertrauenserweckender aus, nein sie ist auch viel schöner. Die Probleme mit den Fenstern sind immer noch nicht alle behoben, mittlerweile hat sich die 3. Fensterbaufirma daran versucht und findet keine richtige Lösung.

Aber etwas erfreuliches, inzwischen hat es neue Wege geregnet und die Straße zum Haus ist auch fertig gestellt worden.




Das Jahr 2007 verging wie im Fluge.
Wir haben gesäht und auch schon geerntet, sah ziemlich lustig aus, der ganze Salat im Garten. Tomaten und Kürbis durften nicht fehlen. Meine Heike braucht das, sagt sie.

Alle Gerüste am Haus sind gefallen, zwar viel später als geplant, aber besser als nie und der Garten nimmt auch langsam Gestalt an.
Im Haus gehen die Handwerker immer noch ein und aus, aber ein Ende ist abzusehen.
Wir waren mit dem Renovieren im Keller angekommen und da ja alles perfekt sein soll, mußte auch noch der Keller gefliest werden. Zwei Freunde lernten meine beiden Verrückten Zweibeiner im Fliesenlegen an und was soll ich sagen, der Keller ist fertig gefliest und wartet nur noch darauf , zum Partykeller aufgestylt zu werden.

Als dann auch noch im Mai Ivy bei mir einzog, war mein Glück perfekt

Home | über uns | Happy | Gemixtes | Gästebuch | Links | Sitemap

© 2009 - Zuletzt bearbeitet am 02 Apr 2012 - Heute ist der - Es ist jetzt Uhr
Counter

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü